girom - projekt Gerald Narr
 
  Gerald Narr
Freischaffender Künstler in Berlin
Gerald Narr
   
1955 geboren in Großenhain
1974 Studium Hochschule für Bildende Künste Dresden
1976 - 81 Volontariat DFF / Studium Kunsthochschule Berlin
1981 - 85 Bühnenbild-Assistent Deutsches Theater
1985 - 98 tätig als Bühnenbildner, Animationsszenenbildner, Grafiker, Illustrator, Modellgestalter
seit 1999 Ausstattungsleiter am Theater in Greifswald und Stralsund
   
   
   
   
  Ausstellungen:
   
1983 Malerboden Deutsches Theater: "EX-tatische Zeichen"
1988 Galerie Grünstraße, mit Egon Bresien
1993 Bürgerhaus: "Hölderlin" - zum 150.Todestag, mit Egon Bresien und Gerhard Gabel
1994 Haus am Myliusgarten: Malerei
1995 Galerie "Alter Markt", mit Cöp-Gruppe: "Bilder zu Köpenick"
Sommersymposium Uckermark / Marstall Schloß Boitzenburg
Exlibris Triennale Vilnius
1996 Sommersymposium Uckermark / Kulturhistorisches Museum Prenzlau
1997 Klostergalerie Zehdenick: "Landschaft und Figur" (Beteiligung)
Haus am Myliusgarten: Radierungen zu Bobrowski (Beteiligung)
TRO - Kultur- und Technologiezentrum Rathenau: "Sehen. Aufheben." (Beteiligung)
1998 Internet-Ausstellung: Grafik
BLEG-Veranstaltungshalle: "Finden. Erfinden." (Beteiligung)
Verschiedene Räume in Köpenick: "Weiß-Art" (Beteiligung)
Mediathek Köpenick: "Grafiken und Fotos zu Fontane" (Beteiligung)
   
   
 
  zurück
 
kontakt: projekt@girom.de